v i m u . i n f o
Dansk version

Henriette Crone

Geboren 05. 02. 1874 in Bakkendrup
Gestorben 11. 10. 1933 in Kopenhagen

Die Sozialdemokratin Henriette Crones vertritt ihre Partei zwischen 1909 und 1913 als Abgeordnete in der Kopenhagener Bürgerschaft und von 1920 bis 1933 im Landtag. Wie bei vielen anderen sozialdemokratischen dänischen Politikerinnen des frühen 20. Jahrhunderts hat auch ihre politische Karriere ihren Ursprung in der Gewerkschaftsbewegung. 1898 ruft sie mit anderen Arbeiterinnen eine Gewerkschaft für weibliche Druckereiangestellte ins Leben. Als eigenständige Frauengewerkschaft existiert diese allerdings nur kurz, denn schon ein Jahr später wird sie als Frauenabteilung in den „Dänischen Druckereiverband“ eingegliedert, die Crone zwischen 1906 und 1933 leitet.

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 benötigt. Zum Download
case storyFallbeispiele
photosAbbildungen
quotesZitat
imageBiografien