v i m u . i n f o
Dansk version

Frslev - Schafhauslager © sdu

Im August 1943 werden noch immer viele Dnen in Konzentrationslager nach Deutschland geschickt. Dies bekmmert die dnischen Behrden und sie bieten einen Ort an, auf dem man ein Internierungslager auf dnischem Boden bauen kann. Man will die Dnen vor den deutschen KZ-Lagern und den elenden Verhltnisse dort bewahren. Der Vorschlag wird akzeptiert und im Mrz 1944 wird das Frslev-Lager gebaut. Im August kommen die ersten Gefangenen. Doch die Deutschen brechen das Versprechen keine weiteren Deportierungen vorzunehmen und ca. 1.600 Gefangene werden whrend des restlichen Krieges von Frslev in deutsche Lager berfhrt, wo ca. 225 ihr Leben lassen. Es gelingt auch nicht dnische Gefangene von anderen KZs nach Frslev zu bringen, was eine andere Bedingung der Abmachung ist.

12.000 Gefangene machen Bekanntschaft mit dem Frslev-Lager. Sie unterstehen der deutschen SS, doch werden sie durch das dnische Gefngniswesen versorgt. Obwohl das Lager schnell berbelegt ist und die Gefangenen Zwangsarbeit leisten mssen, sind die Verhltnisse im Lager besser als in deutschen Lagern. Es sterben weniger hier als in anderen Lagern.

Nach der Befreiung werden die Gefangenen freigelassen und das Lager wird als Internierungs- und Straflager fr Personen benutzt, die in Verdacht stehen mit den Deutschen zusammen gearbeitet zu haben. Der grte Teil von ihnen sind Mnner der deutschen Minderheit, die sich in deutschen Diensten befunden haben. Im Juni 1945 wird das Lager zum Frhuslejr - Schafshauslager - umbenannt: Man will nicht, dass die Geschichte der Freiheitskmpfer mit der der Landesverrter in Verbindung kommt.

Als Gedenksttte wird das Frslevlager als Symbol fr den dnischen Widerstand und die Tyrannei der Besatzungstruppen gesehen. Doch fr die deutsche Minderheit symbolisiert das Schafshauslager ungerechte Verfolgungen. Es hngt immer von der Sichtweise ab.

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download
case storyFallbeispiele
multimediaMultimedia
photosAbbildungen

quotesZitat
lexiconLexikon