v i m u . i n f o
Dansk version

Impressionismus

Begriff aus der Kunst, der in der Malerei wie auch in der Literatur benutzt wird. In der französischen Malerei entsteht in den 1860er Jahren die impressionistische Kunstrichtung. Sie will einen Gegenstand in seiner augenblicklichen Erscheinung wiedergeben, zum Beispiel in einem bestimmten Licht, weshalb die Vertreter dieser Kunstrichtung auch im Freien malen. In der Literatur bezeichnet Impressionismus eine literarische Richtung zwischen 1890 und 1910, die im Gegensatz zum Realismus subjektive, augenblickliche Sinneseindrücke, Stimmungen und Empfindungen wiederzugeben versucht. Allerdings ist der Impressionismus schwer als eigene literarische Epoche abzugrenzen.
Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 benötigt. Zum Download