v i m u . i n f o
Dansk version

Spionage

"Protokoll des Studenten Wendel Mitte November, nachmittags gegen 17.00 Uhr, klingelte bei mir ein etwa 50-jhriger Mann, der sich mir als Beamter des Innministeriums vorstellte. Er fragte mich, ob ich Herr Wendel sei, der neue Vorsitzende des RCDS, was ich bejahte. Der Grund seines Besuches war offensichtlich, um, wie er nher ausfhrte, enge Kontakte mit dem RCDS aufzunehmen und um mit gegen den SDS zusammenzuarbeiten. Er erzhlte von den nchsten Parlamentswahlen und dass doch ein schrecklicher Umsturz bevorstehe. Er betonte daraufhin mehrmals, dass der RCDS und das Innenministerium eng zusammenarbeiten sollten. Irgendwelche weiteren Versuche mich persnlich zu gewinnen, machte er eigentlich nicht. Offenbar, weil ich ihm nicht gengend vertrauenserweckend schien. Er betonte jedoch, dass er schon mit einigen Studenten guten Kontakt htte. Dies im wesentlichen das, worber er mit mir im wesentlichen gesprochen hat. Kiel, den 15.1.68"

Formanden for RCDS (Ring Christlich-Demokratischer Studenten) i Kiel fortller - som n af flere studerende - om ret kluntede forsg p at hverve studenter ved universitet i Kiel. Delstatens efterretningstjeneste stod bag, og formlet var at f de studerende til at udspionere "undergravende" studiekammerater. Talrige aparte henvendelser blev offentliggjort i studenterbladet Skizze fra februar 1968.

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download
case storyFallbeispiele
multimediaMultimedia
photosAbbildungen
videoVideo
audio Audio
sourceQuellen
quotesZitat
imageBiografien
lexiconLexikon