v i m u . i n f o
Dansk version
grenzen politik wirtschaft gesellschaft kultur meer

Schleswig-Holstein meerumschlungen

Schleswig, Holstein, schne Lande,
Wo mein Fu die Welt betrat;
O, da stets an eurem Strande
Keime wahren Glckes Saat!
Schleswig, Holstein, stammverwandt,
haltet fest der Eintracht Band!

Den frste Slesvig-Holsten-sang, der blev skrevet til sangerfesten i 1844, havde tekst af K. F. H. Strass. Dens frste vers ld:

Men M. F. Chemnitz skrev en tekst med strre national gld, og den fik straks karakter af nationalsang. Den er ogs kendt som "Wanke nicht, mein Vaterland":

Schleswig-Holstein, meerumschlungen,
Deutscher Sitte hohe Wacht,
Wahre treu, was schwer errungen,
Bis ein schn'rer Morgen tagt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht, mein Vaterland!
Ob auch wild die Brandung tose,
Flut auf Flut von Bai zu Bai,
O, la blh'n in deinem Schoe
Deutsche Tugend, deutsche Treu!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Bleibe treu, mein Vaterland!
Doch wenn inn're Strme wten,
Drohend sich der Nord erhebt,
Schtze Gott die holden Blten,
Die ein milder Sd belebt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Stehe fest, mein Vaterland!
Gott ist stark auch in den Schwachen,
Wenn sie glubig ihm vertrauen;
Zage nimmer, und dein Nachen
Wird trotz Sturm den Hafen schaun!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Harre aus, mein Vaterland!
Von der Woge, die sich bumet,
Lngs dem Belt am Ostseestrand,
Bis zur Flut, die ruhlos schumet
An der Dne flcht'gem Sand!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Stehe fest, mein Vaterland!
Und wo an des Landes Marken
Sinnend blinkt die Knigsau,
Und wo rauschend stolzen Barken
Elbwrts ziehen zum Holstengau!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Bleibe treu, mein Vaterland!
Teures Land, du Doppeleiche
Unter einer Krone Dach,
Stehe fest und nimmer weiche,
Wie der Feind auch druen mag!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht, mein Vaterland!
"Schleswig-Holstein meerumschlungen"

Das erste Schleswig-Holstein Lied wird fr das Sngerfest 1844 geschrieben und der Text kommt von K.F. H. Strass. Die erste Strophe lautete:

Schleswig, Holstein, schne Lande, Wo mein Fu die Welt betrat; O, da stets an eurem Strande Keime wahren Glckes Saat! Schleswig, Holstein, stammverwandt, haltet fest der Eintracht Band!

Doch M. F. Chemnitz schreibt einen Text mit einer greren nationalen Glut und dies hat den Charakter eines Nationalgesangs. Es ist auch bekannt als "Wanke nicht, mein Vaterland":

Schleswig-Holstein, meerumschlungen, Deutscher Sitte hohe Wacht, Wahre treu, was schwer errungen, Bis ein schn'rer Morgen tagt! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Wanke nicht, mein Vaterland!

Ob auch wild die Brandung tose, Flut auf Flut von Bai zu Bai, O, la blh'n in deinem Schoe Deutsche Tugend, deutsche Treu! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Bleibe treu, mein Vaterland!

Doch wenn inn're Strme wten, Drohend sich der Nord erhebt, Schtze Gott die holden Blten, Die ein milder Sd belebt! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Stehe fest, mein Vaterland!

Gott ist stark auch in den Schwachen, Wenn sie glubig ihm vertrauen; Zage nimmer, und dein Nachen Wird trotz Sturm den Hafen schaun! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Harre aus, mein Vaterland!

Von der Woge, die sich bumet, Lngs dem Belt am Ostseestrand, Bis zur Flut, die ruhlos schumet An der Dne flcht'gem Sand! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Stehe fest, mein Vaterland!

Und wo an des Landes Marken Sinnend blinkt die Knigsau, Und wo rauschend stolzen Barken Elbwrts ziehen zum Holstengau! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Bleibe treu, mein Vaterland!

Teures Land, du Doppeleiche Unter einer Krone Dach, Stehe fest und nimmer weiche, Wie der Feind auch druen mag! Schleswig-Holstein, stammverwandt, Wanke nicht, mein Vaterland!

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download
case storyFallbeispiele
multimediaMultimedia
photosAbbildungen

quotesZitat
lexiconLexikon